*
Top-Logo-Slideshow_links
top26-930x160-dsc0064.jpgtop27-930x160-haldenstrasse.jpgtop28-930x160-kita095.jpgtop29-930x160-spielplatz-lindenbuck.jpgtop30-930x160-spielplatz-stumpenboden.jpgtop31-930x160-spilbrett.jpgtop32-930x160-stumpenboden.jpg

Subnavigation
Menu
HomeHome
Über unsÜber uns
LeitbildLeitbild
OrganigrammOrganigramm
SchulpflegeSchulpflege
SchulleitungSchulleitung
SchulverwaltungSchulverwaltung
LehrpersonenLehrpersonen
SchulsozialarbeitSchulsozialarbeit
ProjekteProjekte
HauswarteHauswarte
Schulhäuser - LageplanSchulhäuser - Lageplan
KlassenKlassen
ÜbersichtÜbersicht
Fotos Kiga, Primar, SekFotos Kiga, Primar, Sek
ElternEltern
ElternratElternrat
Anmeldung int. BereichAnmeldung int. Bereich
Index A - ZIndex A - Z
BibliothekBibliothek
KiTaKiTa
AllgemeinesAllgemeines
Tagesbetreuung für SchulkinderTagesbetreuung für Schulkinder
KinderkrippeKinderkrippe
Unser TeamUnser Team
HallenbadHallenbad
FreizeitkurseFreizeitkurse
Anmeldung FreizeitkurseAnmeldung Freizeitkurse
ServiceService
FerienkalenderFerienkalender
LinksLinks
Offene StellenOffene Stellen
E-MailE-Mail
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Info : Hundeschulung für alle Kindergärtner in Feuerthalen und Langwiesen
26.03.2012 17:14 (1343 x gelesen)

Hunde verstehen
 
Auch dieses Jahr führte der Elternrat Kindergarten die Hundeschulung mit der Tierärztin Frau Dr. Monhart und zwei lebenden Hunden durch. Die Kinder genossen den Kontakt mit den Tieren und wussten danach genau, wie sie auf fremde Hunde zugehen können.
 


Hunde verstehen
 
Die Hundeschulung erwies sich schon letztes Jahr als grosser Erfolg, daher wird sie auch in Zukunft alle zwei Jahre durchgeführt. In der Aula des Schulhauses gab es zuerst noch eine essbare Überraschung in der Form einer gesunden Brot- und Gemüseschlange sowie frische Äpfel mit Tee oder Wasser. Frisch gestärkt konnten die Kinder dann Frau Monhart lauschen, die sehr anschaulich mit Röntgenbildern und Modellen über Hunde referierte. Anschliessend durfte jedes Kindergartenkind mit einem der beiden Hunde eine Runde spazieren, deren Herzschlag abhören und sie füttern. Dies machte allen grossen Spass. Ängstliche Kinder konnten sich zusammen mit den Kindergärtnerinnen den Hunden nähern und verloren so ihre Scheu vor ihnen.
 
Hunde können unser Leben bereichern. Gerade für Kinder können sie Begleiter, Beschützer, Freund und Tröster sein. Aber trotz aller Gelehrigkeit bleiben Hunde Lebewesen, die nach tierischen Mustern handeln. Genau diese Instinkte sind es, die dazu führen, dass Hunde angreifen und beissen.
 
Regeln im Umgang mit Hunden
·         Annäherung – Besitzer fragen, Hund an der Hand schnuppern lassen
·         Kontakt und Spiel – niemals ärgern oder quälen, kein ungestümes Spielen oder Toben, sich nicht anspringen lassen
·         Verhalten einschätzen – bei Knurren und Bellen auf Abstand gehen, einem aggressiven Hund nicht in die Augen schauen
·         Bereiche respektieren – den Hund nicht beim Fressen stören, ihm kein Spielzeug wegnehmen
·         Niemals in eine Rauferei von Hunden eingreifen
·         Nicht vor Hunden weglaufen, sondern wie ein „Baum“ stehenbleiben
·         Wenn man gebissen wurde, möglichst still bleiben und nicht fortlaufen
 
Der Elternrat Kindergarten bedankt sich ganz herzlich bei Frau Dr. Monhart für die Durchführung dieser interessanten und lehrreichen Schulung!
 
Kirstin Düwel Brunold, Elternrat Kindergarten
 
 
 Könnte dies ein Hundegebiss sein?
 
 
In welchem Rhythmus schlägt Camillos Herz?
 
 
 
 „...Hhhmmm das habe ich mir jetzt aber verdient!“


ZurückDruckoptimierte VersionDiesen Artikel weiterempfehlen...Druckoptimierte Version
Adresse
Schule Feuerthalen | Schulstrasse 11 | 8245 Feuerthalen | Tel 052 659 26 06 | E-Mail senden
Webmaster-Link
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail